Informationsveranstaltung zum Thema "Herdenschutz" am 23.11.2022 von 14:00-16:00 Uhr in Busenberg

Welche Schutzmöglichkeiten haben Beweider*innen im Biosphärenreservat Pfälzerwald im Falle eines Wolfsübergriffs?

Dieser Frage wollen wir vom chance.natur-Projekt nachgehen.

Beweider*innen und ihre Herden stehen vor großen Herausforderungen:

Was kann getan werden, wenn sich Wolfsübergriffe häufen und die eigenen Tiere geschützt werden müssen?

Hierfür bietet das Koordinationszentrum Luchs und Wolf (KLUWO) in Kooperation mit der Landwirtschaftskammer Rheinland Pfalz, dem Landesverband der Schafhalter/Ziegenhalter und Züchter Rheinland-Pfalz e. V. sowie dem chance.natur-Projekt „Neue Hirtenwege im Pfälzerwald“ am 23.11.2022 von 14:00-16:00 Uhr eine Informationsveranstaltung in Busenberg an.

Bei dieser Veranstaltung werden anhand verschiedener Zauntypen, die vor-Ort aufgebaut sind, konkrete Schutzmaßnahmen gegen Wolfsübergriffe von Expert*innen vorgeführt. Darüber hinaus haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, konkrete Fragen zum Herdenschutz wie auch zur Förderung durch das Land nach möglicher Ausweisung eines Präventionsgebiets zu stellen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 07.November 2022 ist erforderlich bei:

a.marstaller@pfaelzerwald.bv-pfalz.de

In unserem Download-Bereich finden Sie die Informationen zur Veranstaltung oder direkt  unter:

https://www.hirtenwege-pfaelzerwald.de/fileadmin/user_upload/Einladung_Herdenschutztag_Internetseite.pdf